4-Schanzen-Turnier

Das ZVK (Zentrales Verplanungsbüro) verkündet:

Dress code:
Auf jedem 4-Schanzen-Turnier herrscht Bademantelpflicht. Korrespondierene Unterbekleidung ist erwünscht, Badelatschen jedoch je nach Wetterlage nur optional.
Tennissocken werden als Ausdruck der Verinnerlichung des Geistes der Veranstaltung außerordentlich begrüßt.

Regeln
Auf jeder Schanze des Turniers wird nach anderen Regeln gespielt:

Absolute Giganten: Torwarttor zahlt doppelt; wer sich ein Tor fängt, kriegt Einwurf und fliegender Wechsel während dem ganzen Spiel
Berliner Betrüger: wer sich ein Tor fängt, kriegt Ecke;
Derbes Geratter aka Stellingen: kein fair play, Kurbeln erlaubt; ein Spiel geht bis 10.
SRG Sternschanze: fair play; pro Spiel wird ein Joint geraucht; bei zu Null muss das Verliererteam Ramazotti (oder vergleichbaren Dreck) trinken; zum Sieg braucht mal 2 Tore Vorsprung (bis maximal 10:9)

Allgemeines
Ein Spiel geht bis 6, bei zu Null muss das Verliererteam unter dem Kickertisch durchkriechen. Ausnahmen siehe oben.

Termin:
Das 4-Schanzen-Turnier 0.1 wird voraussichtlich im Oktober/November 2012 stattfinden. Infos folgen.

One thought on “4-Schanzen-Turnier

  1. Dass das ZVK nicht einmal weiß, wie das ZVK genau heißt, ist mal voll ZV. 😉

    Den Dilletantistmus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!

Leave a Reply